Die besten Low-Carb Mitagessen Rezepte

Allerdings kaufe ich nie Fertiggericht-Salate die auch Dressing+Beilagen enthalten. Das Dressing ist bei diesen Salaten meistens furchtbar ungesund und die Beilage (z.B die Hähnchenbrust) viel zu mickrig. Für das gleiche Geld bekommt man die fünfache Menge Eiweiß mittags, wenn man den Salat selbst vorbereitet.

Das Dressing kommt zuerst in die Box damit es unter dem Salat ist und dieser so nicht matschig wird. Bevor ich den Salat dann Mittags esse schüttele ich die Box, sodass sich das Dressing gleichmäßig überall verteilt.

Salat mit Hähnchenbrust (Mein Standard-Mittagessen)

Salat mit Fisch

Besonders günstig gibt es Sardinen ohne Öl in der Dose bei Discountern, wie beispielsweise bei Lidl. Dort gibt es beispielsweise Sardinen in Tomatensoße für unter 1€.

Fisch der Wahl: Thunfisch eigenem Saft, geräucherte Forelle, Räucherlachs, Sardinen in Tomatensoße oder Makrele im eigenen Saft.

Thunfisch mit Avocado

Ein Tipp für Unterwegs:

Bei Subway kann man jedes Sandwich auch als Salat bestellen. Das ist zwar nicht besonders günstig, aber sehr lecker und empfehlenswert wenn es schnell gehen muss und trotzdem Low-Carb sein soll.